Lehrgang zum/zur zertifizierten Qualitätsprozessmanager/in für QIBB

Personengruppe vor Roll-ups © ARQA-VET

Kernzielgruppen und Inhalte:

Der Lehrgang zum/zur zertifizierten Qualitätsprozessmanager/in für QIBB bietet eine Einführung in die Grundlagen von Qualitätsmanagement in berufsbildenden Schulen mit besonderem Fokus auf die Anwendung von QIBB. Schul- und Landesqualitätsprozessmanager/innen erhalten das Rüstzeug für ihre Aufgaben rund um die Anwendung von QIBB in der eigenen Schule bzw. auf Landesebene. Der Lehrgang umfasst 12 ECTS, die auf fünf Module verteilt sind. Die verschiedenen Module können auch einzeln gebucht werden.

Besonderheiten des Lehrgangs:

  • Erfahrene und anerkannte Expert/innen und Praktiker/innen für schulisches Qualitätsmanagement arbeiten in Trainer/innentandems zusammen.
  • Blended Learning Setting mit praxisnahen Projekten, Fallbeispielen und Übungen, konkrete Unterstützung des individuellen Lerntransfers.
  • Fokus auf Vernetzung und Erweiterung des persönlichen Netzwerks der Teilnehmer/innen.
  • Anerkennung einschlägiger Vorkenntnisse,
  • Lehrgangsleitung durch ARQA-VET in Kooperation mit Pädagogischen Hochschulen.

Abschluss und Zertifizierung

Der Abschluss des Lehrgangs ist mit einer Zertifizierung verbunden, die für vier Jahre vergeben wird. Eine Rezertifizierung ist nach der positiven Absolvierung einer einschlägigen Weiterbildung möglich. Das Zertifikat wird nach dem positiven Abschluss des Lehrgangs vom BMB ausgestellt.